Pull down to refresh...
zurück

Thurgau startet mit der Erdbeerernte

Im ganzen Kanton Thurgau startet in den kommenden Tagen die Erdbeerernte. Die Erdbeerbauern sind zuversichtlich, dass dieses Jahr ein gutes wird.

04.05.2021 / 18:25 / von: jmi
Seite drucken Kommentare
0
Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.(Bild: TOP-Medien/Jan Isler)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit dem Frühling wachsen sie und sind nun bereit geerntet zu werden. Die Thurgauer Erdbeeren. Knapp jede vierte Schweizer Erdbeere stammt aus dem Kanton Thurgau. Um diesen Bedarf abdecken zu können, arbeiten die Thurgauer Beerenproduzenten seit Wochen auf Hochtouren.

Da eine Erdbeere eine heikle Frucht ist, welche schnell verdirbt muss die Ernte schnell ablaufen. Hautsächlich werden die Beeren im Freien und einige in den Gewächshäusern geerntet. Dabei pflücken die Arbeiter die Frucht vorsichtig vom Stängel ohne sie zu beschädigen. Denn Früchte mit unappetitlichen Druckstellen verkaufen sich schlecht. Nach dem Pflücken werden die Beeren verpackt. Eine Beere, die heute gepflückt wird, liegt bereits morgen im Verkaufsregal.

Bauer Urs Wehrle aus Freidorf bei Arbon pflanzt in seinem Betrieb zwei verschiedene Sorten an. Die süssere Variante ist schwieriger im Anbau und muss schnell geerntet werden. Die zweite robustere Sorte kann auch noch bis spät in den Herbst geerntet werden. In 190 Reihen in seinem Gewächshaus pflanzt er Erdbeeren an. Die Beerenbauern rechnen dieses Jahr mit einem guten Jahr. Den die eher milden Temperaturen gefallen den roten Früchten. Starker Regen und Frost verderben die Ernte allerdings.

Im Beitrag von RADIO TOP wird Urs Wehrle auf einem Rundgang durch seinen Betrieb begleitet:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare