Pull down to refresh...
zurück

Thurgauer feiern den Nationalfeiertag trotz Regenwetter

Die Thurgauerinnen und Thurgauer lassen sich vom regnerischen Wetter nicht vom Feiern abbringen. Verschiedene 1. August-Feierlichkeiten waren gut besucht. Die Organisatoren freuen sich.

01.08.2021 / 17:54 / von: cgr/svb
Seite drucken Kommentare
0
In Weinfelden, auf dem Hof der Familie Strupler, gab es zur Feier des Tages einen «Buurezmorge». (Screenshot: TELE TOP)

In Weinfelden, auf dem Hof der Familie Strupler, gab es zur Feier des Tages einen «Buurezmorge». (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Familie Struppler aus Weinfelden organisierte auf ihrem Hof einen 1. August Brunch. Das Regenwetter brachte sie am Sonntagmorgen noch ins Schwitzen, sagt Organisator Manuel Strupler. Sie mussten kurzfristig noch mit Holzstreuseln für trockene Wege auf ihrem Hof sorgen. Die Gäste liessen sich aber nicht vom Brunchen abhalten. Fast alle angemeldeten Gäste kamen zum Brunch und konnten dort auch gleich zwei kürzlich geborenen Kälbern einen Namen geben.

Auch beim Wasserschloss Hagenwil in Amriswil wurde trotz Regen gefeiert. Die dortige Bundesfeier wurde in erster Linie für Kinder organisiert. Diese Konnten etwa die Burgmauer erklettern, Pony reiten und das Pinocchio Märchen hören. Wie Organisator Heinrich Roth erzählt, sei es ihnen besonders wichtig, am Nationalfeiertag junge Familien anzusprechen. Es gab aber auch Programm für Erwachsene wie zum Beispiel ein Rockkonzert.

TELE TOP hat zwei 1. August-Anlässe im Thurgau besucht: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare