Pull down to refresh...
zurück

Thurgauer Schüler sollen mehr Deutsch büffeln

Viele Schüler können die an sie gestellten sprachlichen Anforderungen nicht mehr erfüllen. Auch im Kanton Thurgau sind rund 15 Prozent der Schüler selbst mit einfachen Texten überfordert.

15.01.2020 / 19:44 / von: mju
Seite drucken Kommentare
1
Die Thurgauer Lehrer werden in Zukunft ein besonderes Augenmerk auf die Sprachentwicklung der Schüler werfen. (Screenshot: TELE TOP)

Die Thurgauer Lehrer werden in Zukunft ein besonderes Augenmerk auf die Sprachentwicklung der Schüler werfen. (Screenshot: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler Probleme hat einen einfachen Text zu verstehen, ist das nicht nur ein Problem im Deutschunterricht, sondern auch in anderen Fächern. Das Lernen an sich kann zum Problem werden. Ein Sprachproblem kann beispielsweise zum Scheitern im Mathematikunterricht führen.  

Dieses Problem will das Volksschulamt des Kanton Thurgau jetzt anpacken. In verschiedenen Workshops sollen die Lehrer am Mittwochnachmittag lernen, ihre Schützlinge auch ausserhalb des Deutschunterrichts sprachlich zu unterstützen.

Wie den Lehrern dies gelingen soll, im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

Normaler Bürger
am 16.01.2020 um 16:12
Da kann ich Ihnen zustimmen , schauen sie mal von 10 können nicht mal 8 recht Deutsch ????????????