Pull down to refresh...
zurück

Tödlicher Unfall: Gleisarbeiter in Rickenbach von Zug erfasst

In der Nacht zum Donnerstag ist in Rickenbach TG ein Gleisarbeiter von einem Zug erfasst worden. Der Mann ist noch am Unfallort verstorben.

01.12.2022 / 11:41 / von: ame/sda
Seite drucken Kommentare
0
In Rickenbach TG ist ein Gleisarbeiter von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. (Symbolbild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

In Rickenbach TG ist ein Gleisarbeiter von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. (Symbolbild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Unfall geschah um 1:30 Uhr auf der Bahnstrecke in Richtung Wil bei «Bleiken». Trotz rasch eingeleiteter Reanimationsmassnahmen durch eine Polizeipatrouille und medizinischer Hilfe des Rettungsdienstes sei der 34-jährige Serbe noch am Unfallort gestorben, teilte die Thurgauer Kantonspolizei mit. Im Einsatz standen unter anderem die Intervention SBB sowie ein Care-Team.

Der Mann habe zu einer Gruppe gehört, die an der Baustelle bei der Bahnstrecke Arbeiten durchführten, erklärte Polizeisprecher Michael Roth auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Wieso sich der Mann auf oder neben dem Gleis aufhielt, als der Zug durchfuhr, sei nun Gegenstand der laufenden Untersuchung.

Wegen einer Häufung von Unfällen im Bahnbetrieb und auf Baustellen hatte es anfangs November ein Gespräch zwischen der SBB-Spitze und der Gewerkschaft des Verkehrspersonals (SEV) gegeben. Der SEV hatte um das Treffen ersucht und mehrere Verbesserungen gefordert.

Sie seien daran, das Personal zu schulen und zu sensibilisieren, erklärten damals die SBB gegenüber der Nachrichtenagentur. Das gelte auch für das Personal von Drittfirmen, die für die SBB arbeiteten.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare