Pull down to refresh...
zurück

Trickdieb ergaunert mehrere hundert Franken in Weinfelden

Ein 79-jähriger Mann ist am Freitagmorgen in Weinfelden Opfer eines Trickdiebs geworden. Der Dieb erbeutete mehrere hundert Franken.

14.02.2020 / 19:36 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Als der Senior das Portemonnaie hervorholte, griff der Dieb zu und stahl unbemerkt Banknoten im Wert von mehreren hundert Franken. (Symbolbild: pixabay.com/RoyBuri)

Als der Senior das Portemonnaie hervorholte, griff der Dieb zu und stahl unbemerkt Banknoten im Wert von mehreren hundert Franken. (Symbolbild: pixabay.com/RoyBuri)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 79-Jähriger wurde kurz nach 9 Uhr in einer Tiefgarage an der Amriswilerstrasse von einem Unbekannten angesprochen. Dieser sagte, dass sein Auto defekt sei und er unbedingt etwas Kleingeld benötige, wie die Thurgauer Kantonspolizei schreibt. Als der Senior das Portemonnaie hervorholte und öffnete, griff der Dieb zu und stahl unbemerkt Banknoten im Wert von mehreren hundert Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht vor Personen, die mit dieser «Masche» vorgehen und meist gezielt Seniorinnen und Senioren ansprechen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare