Pull down to refresh...
zurück

Ueli Fisch kandidiert nun doch für Thurgauer Regierungsrat

Ueli Fisch (GLP) greift nun doch den freiwerdenden SVP-Sitz an und kandidiert als Regierungsrat für den Kanton Thurgau. Er macht damit einen Rückzieher vom Rückzieher.

20.01.2020 / 16:50 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Ueli Fisch von der GLP (zweiter von links) greift nun doch den freiwerdenden SVP-Sitz an und kandidiert als Regierungsrat für den Kanton Thurgau. Dies hat er am Montag an der Jahresmedienkonferenz der Grünliberalen verkündet. (Bild: RADIO TOP/Luzia Nyffler)

Ueli Fisch von der GLP (zweiter von links) greift nun doch den freiwerdenden SVP-Sitz an und kandidiert als Regierungsrat für den Kanton Thurgau. Dies hat er am Montag an der Jahresmedienkonferenz der Grünliberalen verkündet. (Bild: RADIO TOP/Luzia Nyffler)

Ueli Fisch politisiert seit acht Jahren im Grossen Rat. (Bild: uelifisch.ch)

Ueli Fisch politisiert seit acht Jahren im Grossen Rat. (Bild: uelifisch.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Noch im Dezember 2019 hat Ueli Fisch über Twitter verkündet, dass er bei der Wahl zum Regierungsrat des Kanton Thurgau nicht antreten wird. Jetzt hat der Kantonsrat aus der GLP seine Meinung geändert. 

An der Jahresmedienkonferenz der Grünliberalen im Thurgau verkündet Fisch, dass eine weitere Kandidatur den Wahlkampf wirklich spannend machen werde. Fisch macht also einen Rückzieher vom Rückzieher. Zusammen mit der Partei werde er am letztmöglichen Termin die Kandidatur bei der Staatskanzlei einreichen.

Wie steht es aktuell um die Kandidaturen für den Regierungsrat? RADIO TOP fasst zusammen:

audio

Mit seiner Familie sei dieser Entscheid abgesprochen. Aus seiner Partei habe er viele positive Rückmeldungen erhalten. 

Ueli Fisch politisiert seit acht Jahren im Grossen Rat, die letzten vier Jahre davon als Fraktionspräsident. Beruflich ist er als Unternehmer und Mehrheitsaktionär der wederundgut AG in Frauenfeld engagiert. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare