Pull down to refresh...
zurück

«Usem gliiche Teig gmacht»

Die Dachorganisation für Menschen mit Behinderungen verkauft zusammen mit zahlreichen Ostschweizer Bäckereien spezielle Grittibänze, dies anlässlich des internationalen Tages für Menschen mit Behinderungen. Damit soll auf die Bedürfnisse der Betroffenen aufmerksam gemacht werden.

03.12.2020 / 08:45 / von: psc
Seite drucken Kommentare
0
Behinderte Menschen haben für den internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen selber Grittibänze gebacken. (Bild: Pro Infirmis)

Behinderte Menschen haben für den internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen selber Grittibänze gebacken. (Bild: Pro Infirmis)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am heutigen 3. Dezember 2020 verkauft die Dachorganisation Pro Infirmis spezielle Grittibänze. Diese haben beispielsweise einen Rollstuhl oder einen Blindenstock. Die Organisation erhofft sich, dass so viele Menschen zu Hause beim Abendessen über Behinderungen diskutieren. Das sei wichtig, um die Akzeptanz für Menschen mit Behinderungen in der Öffentlichkeit zu stärken.

Im Beitrag von RADIO TOP erklärt Markus Böni mit welchem grösseren Ziel die Dachorganisation Pro Infirmis die Grittibänze verkauft.

Audio

In der Ostschweiz nehmen fast 150 Bäckereien an der Aktion teil. Schweizweit sind es sogar beinahe 300 Bäckereien. Ausserdem hat die Organisation auf der Website ein Rezept aufgeschalten, sodass alle auch von zu Hause aus mitmachen und sich einen eigenen Grittibänz backen können.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pro Infirmis (@pro_infirmis)

 

Die Bäckerei Mohn zeigt im Beitrag von TELE TOP, wie sie die speziellen Grittibänze backen:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare