Pull down to refresh...
zurück

Viel Positives aber auch ein Wermutstropfen

Am Wochenende fand in Neuenburg die Orientierungslauf-EM statt. Das Schweizer Team holte sechs Medaillen. Der Thurgauer Daniel Hubmann ging allerdings leer aus. Trotzdem nimmt er auch positive Aspekte mit.

17.05.2021 / 08:21 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Daniel Hubmann hat an der EM eine Medaille verpasst. (Bild: Twitter/Daniel Hubmann)

Daniel Hubmann hat an der EM eine Medaille verpasst. (Bild: Twitter/Daniel Hubmann)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Orientierungslauf – kurz OL – gehört die Schweiz zur absoluten Weltspitze. An der EM in Neuenburg bewies sie dies einmal mehr. Sechs Medaillen holte das Schweizer Team. Es hätte auch eine siebte werden können. Der Thurgauer Daniel Hubmann verpasste beim letzten Wettkampf das Podest um drei Sekunden. Sein Fazit ist daher durchmischt. Einerseits sei er ein gutes Rennen gelaufen, auch eine gute Platzierung mit dem fünften Platz. Aber die angestrebte Medaille habe knapp verpasst. «Das nervt schon etwas, weil es wäre möglich gewesen.» Warum dass er die Medaille verpasst hat, ist für ihn klar: Der Wettkampf war anspruchsvoll. Es habe nicht am Tempo gelegen, sondern an kniffligen Routen-Wahlen zum nächsten Posten. Da habe er ein paar Mal falsch gewählt.

Das EM-Fazit von Daniel Hubmann im TOPRegiosport:

audio

Der Wettkampf war aber auch speziell. Denn es war coronabedingt der erste seit der WM vor zwei Jahren. Die Rennen in Neuenburg waren daher auch ein Gradmesser für die Form des 38-Jährigen. «Da ist auch für mich das Positive, dass ich gesehen habe, dass ich noch vorne mitlaufen kann.» Das sei nicht selbstverständlich. Und im Hinblick auf die Weltmeisterschaften zeige ihm das, dass auch dort etwas möglich ist.

Die Vorbereitung für die WM im Juli in Tschechien laufen in den nächsten Wochen. Dabei gibt es noch teaminterne Selektionsläufe. Zudem wird das Schweizer Team sich vor Ort auch das Gelände ansehen, um optimal vorbereitet zu sein. Die WM startet dann am 3. Juli mit dem Sprint-Wettkampf.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare