Pull down to refresh...
zurück

Wegen Stromausfall in Kreuzlingen war das Herz-Neuro-Zentrum 15 Minuten ohne Strom

Im Osten der Stadt Kreuzlingen im Kanton Thurgau fiel am Mittwochnachmittag der Strom aus. Betroffen war auch das Herz-Neuro-Zentrum Bodensee. Es kam niemand zu Schaden.

20.11.2019 / 18:11 / von: nst/pwa
Seite drucken Kommentare
0
Bei Grabungsarbeiten sei ein Kabel verletzt worden. (Bild:pixabay.com/gentleflamechen)

Bei Grabungsarbeiten sei ein Kabel verletzt worden. (Bild:pixabay.com/gentleflamechen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am späten Mittwochnachmittag zwischen 16.40 Uhr und 17.15 Uhr fiel im Osten der Stadt Kreuzlingen der Strom aus. Gemäss einer Mitteilung der Stadtverwaltung wurde bei Grabarbeiten ein Kabel beschädigt. Verletzt wurde dadurch niemand, wie die Technischen Betriebe Kreuzlingen auf Anfrage von RADIO TOP sagten.

Der Strom fiel auch im Herz-Neuro-Zentrum Bodensee in Kreuzlingen aus. Das bestätigte der Sprecher der Klinik gegenüber RADIO TOP.  Das Notstromaggregat schaltete sich nicht automatisch ein. Es musste manuell gestartet werden. So blieb das Herz-Neuro-Zentrum für eine viertel Stunde ohne Strom. In dieser Zeit fanden keine Operationen statt. 

Die Klinik will jetzt prüfen, warum das Notstromaggregat versagt hat. 

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare