Pull down to refresh...
zurück

Weinfelder Adventsmarkt fällt dem Wetter zum Opfer

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt kann heute wegen des stürmischen Wetters nicht stattfinden. Die Sicherheit könne nicht gewährleistet werden, erzählt OK-Präsident Mario Sturzenegger.

09.12.2018 / 10:04 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Aufgrund des stürmischen Wetters kann der Adventsmarkt in der Weinfelder Altstadt heute nicht stattfinden. (Bild: adventsmarkt-weinfelden.ch)

Aufgrund des stürmischen Wetters kann der Adventsmarkt in der Weinfelder Altstadt heute nicht stattfinden. (Bild: adventsmarkt-weinfelden.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Über die Nacht auf Sonntag hat der Wintersturm «Marielou» über das Land gefegt. Auch heute dürften die stürmischen Wetterbedingungen anhalten. Aufgrund der Sturmwarnung musste nun der Weinfelder Adventsmarkt abgesagt werden. Wie OK-Präsident Mario Sturzenegger berichtet, hätten sie das Thema heute Morgen mit der Marktleitung und der Gemeinde besprochen und seien zum Schluss gekommen, dass die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann. «Es ist immer eine Abwägung der Sicherheit und den Aussteller gegenüber, die sich vorbereitet haben. Nichtsdestotrotz ist es ein Entscheid, bei dem alle dahinter stehen müsse und die Sicherheit geht vor.»

Der Weinfelder Adventsmarkt hätte dieses Wochenende stattgefunden. Schon gestern Abend mussten die Verantwortlichen aufgrund des Sturmes über die Nacht ihre Stände zurückbauen. Wie Mario Sturzenegger erzählt, wird der Adventsmarkt jedoch erst wieder nächstes Jahr öffnen und der verlorene Tag am Sonntag werde nicht nachgeholt. Der geplante Sonntagsverkauf fände heute dagegen statt.

Betroffen vom Sturm waren schon gestern gewisse Weihnachtsmärkte. Beispielsweise musste der Weihnachtsmarkt in Lichtensteig aufgrund von Sturmschäden schliessen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare