Pull down to refresh...
zurück

Weinfelder Marktplatz-Fest fällt dem Wetter zum Opfer

Für einmal ist nicht das Coronavirus der Absagegrund. Das Weinfelder Marktplatz-Fest, als Ersatz für die Wega gedacht, muss aufgrund der schlechten Wetterprognose abgesagt werden. Das Fest hätte unter freiem Himmel stattgefunden.

21.09.2020 / 19:18 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Kleiner Trost: Auf dem Schulhausplatz wird ein Riesenrad stehen. (Symbolbild: Pixabay.com/TanteTati)

Kleiner Trost: Auf dem Schulhausplatz wird ein Riesenrad stehen. (Symbolbild: Pixabay.com/TanteTati)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Weinfelder Marktplatz-Fest fällt wortwörtlich ins Wasser. Die Veranstalter haben sich dazu entschlossen, aufgrund der schlechten Wetterprognosen das Fest abzusagen. Dies geht aus einer Mitteilung vom Montagabend hervor. 

Das Marktplatz-Fest hätte als Ersatz für die wegen der Coronapandemie abgesagten Wega stattfinden sollen. Unter freiem Himmel hätten Wega-Gastronomie-Betriebe ihr Speisen angeboten. Dafür wäre extra ein spezielles Contact-Tracing-System zum Einsatz gekommen. 

Für ein wenig Herbstmesse-Feeling ist dennoch gesorgt. Auf dem Schulhausplatz Pestalozzi dreht vom Donnerstag bis Sonntag ein Riesenrad. Zudem sind sechs Schausteller vor Ort. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare