Pull down to refresh...
zurück

«Wir wollen in den Playoff-Halbfinal»

Der HC Thurgau startet am Samstag in die neue Saison. Die Thurgauer wollen dieses Jahr in den Playoffs weiterkommen als in den vergangenen Saisons. Der erste Gegner ist der EHC Winterthur.

13.09.2018 / 08:36 / von: tvo/meg
Seite drucken Kommentare
0
Der HC Thurgau will dieses Jahr die Playoff-Halbfinals erreichen. (Bild: twitter.com/HCThurgau1989)

Der HC Thurgau will dieses Jahr die Playoff-Halbfinals erreichen. (Bild: twitter.com/HCThurgau1989)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Obwohl es bei der Vorbereitung für die Saison noch haperte – der HC Thurgau hat nur eines von sieben Spielen gewonnen – haben die Thurgauer Hockeyspieler für die neue Saison grosse Pläne. «Alle sind sehr motiviert», sagt Captain Patrick Parati.

TELE TOP hat den HC Thurgau bei den letzten Vorbereitungen auf die neuen Saison besucht: 

video

In der neuen Swiss League-Saison soll es mindestens für den Halbfinal reichen: «Wir waren immer nah dran. Und mit den Möglichkeiten, die wir jetzt haben, ist der Halbfinal sicher möglich.» Sie seien gut aufgestellt und hätten auch dank neuen Spielern beste Voraussetzungen, diese Saison weiter zu kommen als in den letzten Jahren.

Am Samstag trifft der HC Thurgau in Weinfelden im ersten Saisonspiel auf den EHC Winterthur. Obschon der HC Thurgau in den letzten Jahren stets besser dastand in der Tabelle als die Winterthurer, nimmt HCT-Captain Patrick Parati das Spiel nicht auf die leichte Schulter: «Ich erwarte, dass die Winterthurer aggressiv auftreten. Da müssen wir parat sein.»

Der TOP Regio Sport mit weiteren Ausführungen von HC Thurgau-Captain Patrick Parati:

audio

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare