Pull down to refresh...
zurück

Zurück zum Normalbetrieb: Der Schiffverkehr zwischen Schaffhausen und Kreuzlingen wird wieder hochgefahren

Der tiefe Rheinpegel zwang die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein zu einem Unterbruch. Ab Donnerstag verkehren die Schiffe wieder auf der ganzen Strecke zwischen Schaffhausen und Kreuzlingen.

04.05.2021 / 20:23 / von: lpe
Seite drucken Kommentare
0
Die URh kehrt zurück zum Normalbetrieb. (Bild: Keystone/URh)

Die URh kehrt zurück zum Normalbetrieb. (Bild: Keystone/URh)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Während knapp zwei Wochen war die Teilstrecke zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein für den Schiffsverkehr eingeschränkt. Dank den Regenfällen der letzten Tage ist der Rheinpegel nun wieder auf ein befahrbares Niveau angestiegen, teilte die die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) am Dienstag mit.

Schiffe an richtigen Abfahrtsort bringen

Am Mittwoch laufen bei der URh noch diverse Vorbereitungen. «Bei Umstellungen haben wir viel zu tun, damit die Schiffe an den richtigen Orten stationiert sind», erklärt Geschäftsführer Remo Rey gegenüber den TOPMEDIEN. Ausserdem müssen die Fahrpläne an den Stationen angepasst werden.

Richtiges Wetter

«Es ist sicher gut, dass der durchgehende Schiffsbetrieb genau jetzt auf das schöne Wochenende wieder möglich ist», sagt Rey weiter. Ausserdem sei die Strecke ein Höhepunkt im Schweizer Schifffahrtswesen, die URh erwartet daher viele Gäste.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare