Pull down to refresh...
zurück

Zwei Jugendliche in Kreuzlingen nach Verfolgungsjagd verhaftet

In Kreuzlingen haben zwei Jugendliche in der Nacht auf Freitag einen Lieferwagen gestohlen. Sie lieferten sich mit der Kantonspolizei Thurgau eine Verfolgungsjagd. Schliesslich konnte die Polizei sie festnehmen.

04.12.2020 / 13:32 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Die Kantonspolizei Thurgau hat die beiden Jugendlichen verhaftet. (Symbolbild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Die Kantonspolizei Thurgau hat die beiden Jugendlichen verhaftet. (Symbolbild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach Mitternacht hat sich ein Mann bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei Thurgau gemeldet und gab an, dass soeben sein Lieferwagen an der Unterseestrasse in Kreuzlingen gestohlen worden sei. Daraufhin starteten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau zusammen mit der eidgenössischen Zollverwaltung die Fahndung. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, wurde der Lieferwagen schliesslich kurz nach 1 Uhr morgens bei Lengwil entdeckt. 

Doch der 17-jährige Lenker flüchtete vor der Polizei. Er missachtete ein Haltezeichen, beschleunigte das Fahrzeug und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Siegershausen. Die Verfolgungsjagd führte über Mauren, Bürglen, Opfershofen, Berg, Altishausen, Lengwil, Kreuzlingen, Tägerwilen und zurück bis nach Kreuzlingen.

Schliesslich konnte die Kantonspolizei Thurgau den 17-jährigen Lenker und seinen 16-jährigen Beifahrer um 1.15 Uhr in Kreuzlingen stoppen und festnehmen. Die Jugendanwaltschaft Thurgau hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare