Pull down to refresh...
zurück

Arboner Stadtparlamentarier werben für zukünftiges Stadthofareal

Der Stadtkern von Arbon soll moderner werden. Stadtparlamentarier von rechts bis links haben am Dienstag für das Projekt Stadthofareal geworben. Im Rahmen dieses Bauprojekts sollen zahlreiche Wohnungen und Ladenflächen entstehen. Ausserdem wird das Areal grosszügig begrünt.

18.01.2022 / 18:23 / von: svb/mle
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Mit vier kleinen Wohntürmen, einem Erdgeschoss für Ladenflächen, einer Unterirdischen Parkgarage und einem Park gelingt es dem Projekt Stadthofareal von der Firma Seewarte AG das Arboner Stadtparlament zu überzeugen. Die SP freut sich besonders darüber wie grün das Projekt ist und dass der Langsamverkehr berücksichtigt wird. Die SVP wiederum freut es, dass keine Parkplätze verloren gehen und ausserdem komme der Neubau dem Gewerbe zugute.

Der Neubau soll 70 bis 80 Millionen Franken kosten. Den Bau und die Kosten übernimmt die Seewarte AG. Damit das Projekt aber wie geplant umgesetzt werden, kann sind Änderungen am Baureglement und eine Umzonung nötig. Über beides stimmt die Arboner Stimmbevölkerung am 13. Februar ab.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare