Pull down to refresh...
zurück

Ja zur 3. Bauetappe Hof zu Wil

Die Stimmberechtigen der Stadt Wil haben das Renovations- und Innovationsprojekt 3. Bauetappe Hof zu Wil mit 6063 zu 2315 Stimmen genehmigt.

28.11.2021 / 12:40 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Mit seiner über 800-jährigen Geschichte strahlt der Hof zu Wil als bedeutendes Kulturerbe weit über die Grenzen der Stadt und Region hinaus. (Bild: zVg. Stadt Wil)

Mit seiner über 800-jährigen Geschichte strahlt der Hof zu Wil als bedeutendes Kulturerbe weit über die Grenzen der Stadt und Region hinaus. (Bild: zVg. Stadt Wil)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Bauetappen mit den Schwerpunkten «Gastronomie» (1994 bis 1998) und «Bibliothek» (2008 bis 2010) bildet die nun anstehende dritte Bauetappe den vorläufigen Abschluss dieses umfassenden Generationenprojekts.

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Wil stimmten dem Kredit von 9,625 Millionen Franken und dem zinslosen Darlehen von 12,150 Millionen Franken für die Mitfinanzierung des Renovations- und Innovationsprojekts 3. Bauetappe Hof zu Wil zu, wie die Stadt am Sonntag mitteilt. Die Bauarbeiten starten gemäss Planung Anfang 2023. Bis dahin wird die Detailplanung erstellt und der Baubewilligungsprozess durchgeführt.

Der Hofbezirk soll dann auch Teil des UNESCO Weltkulturerbes Abtei St.Gallen werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare