Pull down to refresh...
zurück

Kantonsrat wählt Sylvie Matter zur zweiten Vizepräsidentin

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag SP-Kantonsrätin Sylvie Matter zur zweiten Vizepräsidentin gewählt. Sie folgt in diesem Amt auf ihren verstorbenen Parteikollegen Ruedi Lais.

15.11.2021 / 10:53 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag Sylvie Matter (SP, Zürich) zur zweiten Vizepräsidentin gewählt. (Bild: Kantonsrat ZH)

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag Sylvie Matter (SP, Zürich) zur zweiten Vizepräsidentin gewählt. (Bild: Kantonsrat ZH)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

SP-Kantonsrätin Sylvie Matter erhielt am Montag 126 Stimmen, 11 entfielen auf Vereinzelte. Damit ist die SP-Kantonsrätin zur zweiten Vizepräsidentin des Zürcher Kantonsrat gewählt worden. Die 40-jährige Historikerin und Mittelschullehrerin politisiert seit 2014 im Kantonsrat und wohnt in der Stadt Zürich.

Im kommenden Jahr wird Matter voraussichtlich das Amt der ersten Vizepräsidentin übernehmen, bevor sie dann 2023 zur Präsidentin des Kantonsrats gewählt werden dürfte.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare