Pull down to refresh...
zurück

Marc Mächler wird neuer St.Galler Regierungspräsident

Finanzchef Marc Mächler von der FDP ist vom Kantonsrat in der Aprilsession zum neuen Regierungspräsidenten gewählt worden. Er folgt auf Bruno Damann (CVP). Die neue Legislatur beginnt im Juni.

19.04.2021 / 15:10 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Im April 2016 war Marc Mächler in die St.Galler Regierung gewählt worden. (Archivbild: KEYSTONE/SEBASTIAN SCHNEIDER)

Im April 2016 war Marc Mächler in die St.Galler Regierung gewählt worden. (Archivbild: KEYSTONE/SEBASTIAN SCHNEIDER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 51-jährige Marc Mächler wurde 2016 in die St.Galler Regierung gewählt. Vorher sass er sechzehn Jahre lag für die FDP im Kantonsrat. Elf Jahre lang war er zudem Präsident der kantonalen FDP.

Nach seiner Wahl in die Regierung leitete er zuerst das Baudepartement. Im Juni 2020 wurde der frühere Banker neuer Finanzchef und damit Nachfolger von Beni Würth (CVP). Mächler wurde am Montagnachmittag in der Aprilsession mit 94 von 101 gültigen Stimmen zum neuen Regierungspräsidenten gewählt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare