Pull down to refresh...
zurück

Stadtzürcher Stimmvolk wird über Grundeinkommen abstimmen

In Zürich ist die städtische Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» zustande gekommen. Die Initiative will, dass mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten.

14.07.2021 / 14:05 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die städtische Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» will, dass mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten. (Symbolbild: Pixabay.com/andibreit)

Die städtische Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» will, dass mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten. (Symbolbild: Pixabay.com/andibreit)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Zürich ist die städtische Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» zustande gekommen. Die Initiative will, dass mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten.

Der Betrag soll laut Initiativkomitee das soziale Existenzminimum der Stadt Zürich nicht unterschreiten.

Von den geprüften 3'430 Unterschriften waren 3'120 gültig, wie der Zürcher Stadtrat am Mittwoch mitteilte. Somit ist die Vorlage zustande gekommen, weil es dafür 3'000 gültige Unterschriften braucht.

In der Gemeinde Rheinau ZH war im Jahr 2018 ein Versuch mit dem bedingungslosen Grundeinkommen am Geld gescheitert. Eine Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen auf nationaler Ebene wurde 2016 von den Stimmberechtigten deutlich abgelehnt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare