Pull down to refresh...
zurück

César-Preise: "Anatomie eines Falls" mit Sandra Hüller triumphiert

Das Justizdrama "Anatomie eines Falls" hat bei der Vergabe der französischen César-Filmpreise am Freitagabend triumphiert. Der Film der französischen Regisseurin Justine Triet ging mit insgesamt sechs Preisen nach Hause, darunter auch der für die beste Regie.

24.02.2024 / 00:57 / von: sda
Seite drucken

Die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller gewann für ihre Leistung in dem Film über eine deutschen Schriftstellerin, die verdächtigt wird, ihren Mann ermordet zu haben, die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Sie fühle sich sehr geehrt, vor allem als Deutsche, sagte Hüller in Paris.

Den Ehren-César erhielt der mehrfach prämierte britisch-amerikanische Regisseur Christopher Nolan. Nolan war bei der Zeremonie mit seiner Frau Emma Thomas dabei.

Der César, benannt nach dem Bildhauer César Baldaccini, ist die französische Version der Oscar-Filmpreise. Er wird seit 1976 verliehen.