Pull down to refresh...
zurück

Dinosaurier mit besonderem Hornschmuck in den USA gefunden

Im Norden der USA haben Forschende Überreste eines bisher unbekannten Dinosauriers gefunden. Der rund fünf Tonnen wiegende Saurier trug einen bizarren Hornschmuck auf dem Kopf, wie ein Forschungsteam im Fachmagazin "PeerJ" berichtet.

23.06.2024 / 04:29 / von: sda
Seite drucken

Der Pflanzenfresser hatte demnach flache, geschwungene Hörner an seinem Nackenschild und weitere asymmetrische Hörner auf der Spitze des Schilds. Zudem strebten über den Augen zwei weitere grosse Hörner in die Höhe.

Sein Name Lokiceratops rangiformis wurde den Forscherinnen und Forschern zufolge von der nordischen Mythologie inspiriert. Dort ist Loki der Gott der Hinterlist und Lüge. Lokiceratops rangiformis sei ein Verwandter des Triceratops und habe vor etwa 78 Millionen Jahren gelebt, erklärt das Forscherteam.

Die Überreste des rund sieben Meter langen Dinosauriers wurden demnach 2019 im Norden des US-Bundesstaats Montana ausgegraben. Nach Angaben der Forschenden ist es der grösste Dinosaurier aus der Gruppe der Centrosaurinae, der bisher in Nordamerika gefunden wurde.