Pull down to refresh...
zurück

Mutmasslicher Terror in der Nähe von Frankfurt am Main

Am Montagabend fuhr ein LKW Fahrer in Limburg an der Lahn in mehrere Autos. Dabei handelt es sich offenbar um einen Terror-Anschlag, wie das ZDF aus Sicherheitskreisen erfahren habe.

08.10.2019 / 09:33 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Gegen 17:20 Uhr am Montagabend fuhr ein LKW im deutschen Limburg in mehrere Autos. (Screenshot: WELT Nachrichtensender)

Gegen 17:20 Uhr am Montagabend fuhr ein LKW im deutschen Limburg in mehrere Autos. (Screenshot: WELT Nachrichtensender)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Montagabend ist in Limburg in der Nähe von Frankfurt am Main ein Mann mit einem geklauten Lastwagen in eine Autokolonne gerast. 

Ursprünglich hatten die Behörden kommuniziert, dass dabei 17 Menschen verletzt wurden. Mittlerweile ist die Rede von 9 Verletzten. Unter den Verletzten ist auch der LKW Fahrer selbst. Er sitzt in Haft. 

Zuerst war unklar, ob es sich um einen Unfall oder einen Angriff handelt. Wie das ZDF allerdings aus Sicherheitskreisen erfahren habe, handle es sich in Limburg um einen Terror-Anschlag. Eine offizielle Bestätigung des terroristischen Hintergrunds gibt es aktuell aber noch nicht.

Der Zwischenfall erinnert an den Terror-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vor 3 Jahren. Damals hat ein islamistischer Terrorist mit einem Lastwagen elf Menschen getötet und über 50 verletzt.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare