Pull down to refresh...
zurück

Nvidias Kursplus sorgt für einen Wall-Street-Rekord

Rund 277 Milliarden Dollar mehr Börsenwert an einem Tag: Der Chipkonzern Nvidia hat dank der KI-Euphorie der Anleger einen Wall-Street-Rekord aufgestellt. Der Marktwert des Halbleiter-Spezialisten rückte damit am Donnerstag an die Marke von zwei Billionen Dollar.

23.02.2024 / 00:43 / von: sda
Seite drucken

Nvidia hatte am Vortag Quartalszahlen mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn vorgelegt und die Erwartungen von Analysten erneut deutlich übertroffen. Konzernchef Jensen Huang stellte zudem weiteres Wachstum in Aussicht.

Die Nvidia-Aktie legte am Donnerstag um 16,4 Prozent auf 785,38 Dollar zu. Im nachbörslichen Handel ging es weiter aufwärts.

Den bisherigen Rekord für den grössten Anstieg des Börsenwerts an einem Tag hatte der Facebook-Konzern Meta gehalten - mit einem Plus von 197 Milliarden Dollar nach ebenfalls gut aufgenommenen Quartalszahlen Anfang des Monats.

KI sorgt für explosives Wachstum

Der Boom beim Einsatz Künstlicher Intelligenz sorgt bei Nvidia für explosives Wachstum. Im vergangenen Quartal war der Umsatz mit 22,1 Milliarden Dollar mehr als dreimal so hoch wie ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Schnitt mit 20,4 Milliarden Dollar gerechnet.

Das Geschäft mit Technik für Rechenzentren brachte mit 18,4 Milliarden Dollar sogar fünfmal so viel Umsatz wie im Vorjahresquartal ein. Die ursprünglich für Grafikkarten entwickelten Nvidia-Technologien bewähren sich schon seit Langem bei der Rechenarbeit zum Anlernen von Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz. Das lässt das Geschäft - und den Börsenwert - von Nvidia rasant steigen.

Die Zahlen waren mit grosser Spannung erwartet worden. Die Nvidia-Aktie legte bis dahin allein seit Jahresbeginn um rund 40 Prozent zu - und Beobachter gingen davon aus, dass der geringste Hinweis auf eine Abschwächung des Wachstums den Kurs nach unten geschickt hätte.