Pull down to refresh...
zurück

Auto der Stadtpolizei Winterthur verunfallt

Ein Fahrzeug der Stadtpolizei Winterthur ist auf einer Blaulichtfahrt verunfallt. Die Hintergründe sind unklar. Verletzt wurde niemand.

19.09.2020 / 21:33 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Ein Auto der Stadtpolizei Winterthur wurde in einen Unfall verwickelt. (Bild: BRK News/ Beat Kälin)

Ein Auto der Stadtpolizei Winterthur wurde in einen Unfall verwickelt. (Bild: BRK News/ Beat Kälin)

Am Auto entstand Sachschaden. (Bild: BRK News/Beat Kälin)

Am Auto entstand Sachschaden. (Bild: BRK News/Beat Kälin)

Das Auto musste abtransportiert werden. (Bild: BRK News/ Beat Kälin)

Das Auto musste abtransportiert werden. (Bild: BRK News/ Beat Kälin)

Der Unfallhergang ist unklar. (Bild: BRK News/Beat Kälin)

Der Unfallhergang ist unklar. (Bild: BRK News/Beat Kälin)

Verletzt wurde niemand. (Bild BRK News/Beat Kälin)

Verletzt wurde niemand. (Bild BRK News/Beat Kälin)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Auf einer Dringlichkeitsfahrt ist ein Auto der Stadtpolizei Winterthur verunfallt. Die Stadtpolizei bestätigte auf Anfrage eine Meldung von BRK News. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Wer für den Unfall verantwortlich ist, ist unklar.

Wie in einem solchen Fall üblich, hat die Kantonspolizei Zürich die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Schuldfrage übernommen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare