Pull down to refresh...
zurück

Winterthur: «Iglufahrer» fährt fast Stadtpolizistin an

Am Dienstagabend hat die Stadtpolizei Winterthur in Töss eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Ein Autofahrer war mit derart vereisten Scheiben unterwegs, dass er das Haltezeichen der Polizei nicht sah und beinahe eine Polizistin anfuhr.

08.12.2021 / 13:36 / von: jmi/mle
Seite drucken Kommentare
5
Weil sein Sichtfeld aufgrund der vereisten Scheiben eingeschränkt war, fuhr ein Autofahrer beinahe eine Winterthurer Polizistin an. (Bild: zvg/Stadtpolizei Winterthur)

Weil sein Sichtfeld aufgrund der vereisten Scheiben eingeschränkt war, fuhr ein Autofahrer beinahe eine Winterthurer Polizistin an. (Bild: zvg/Stadtpolizei Winterthur)

5
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einer Verkehrskontrolle der Stadtpolizei Winterthur an der Klosterstrasse in Winterthur-Töss wurde am Dienstagabend beinahe eine Polizistin angefahren. Die Scheiben eines 31-jährigen Lenkers waren so vereist, dass er das Handzeichen der Polizistin übersah und sie beinahe anfuhr, schreibt die Stadtpolizei Winterthur am Mittwoch.

Die Polizistin konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten. Bei der anschliessenden Kontrolle zeigte sich, dass in der vereisten Frontscheibe nur ein kleiner Sehschlitz frei war. Der Autofahrer wird wegen grober Verkehrsregelverletzung zur Anzeige gebracht.

Beitrag erfassen

Hannes
am 09.12.2021 um 18:34
..einsperren ab Platz..
Martin
am 09.12.2021 um 17:54
Gut wer die Winterthurer Kasperles kennt mit ihren kontrolliererei hat die geschichte vielleicht auch schon anderst erlebt.Die sind nämlich im stande 7 m vor einem Auto auf die Straße zu springen. ....Was die erzählen kan man nur zu 50 % glauben????
Maria
am 09.12.2021 um 17:41
Glück gehabt
Dieter
am 09.12.2021 um 15:21
Wie kann man sich nur mit vereister Frontscheibe auf die Fahrt begeben ! Ich starte bei einer solchen Situation zuerst das Fahrzeug mit vollem Heizlüftergebläse an die Frontscheibe und eingeschalteter Heckscheibenheizung , Kratze mit dem Eisschaber rund herum die Scheiben frei und nehme die wegfahrt erst auf bei Klarsicht auch wenn das laufen lassen des Motors selbst theoretisch nicht erlaubt ist , ist dies immer noch weit weniger gefährlich als Blind wegzufahren !
Dave
am 09.12.2021 um 03:50
Stekkt die sich noch vors Auto...