Pull down to refresh...
zurück

CVP Winterthur gibt für Stadtratswahl Stimmfreigabe

Die CVP gibt Stimmfreigabe zur Ersatzwahl des Winterthurer Stadtrats. Am 7. Juli wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Stadträtin Yvonne Beutler (SP) gewählt. Anfang April hat sie ihren Rücktritt gegeben.

14.05.2019 / 13:26 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Wer wird Nachfolger von Yvonne Beutler? (Bild: stadt.winterthur.ch)

Wer wird Nachfolger von Yvonne Beutler? (Bild: stadt.winterthur.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Für die kommenden Ersatzwahlen des Stadtrates hat die CVP Winterthur Stimmfreigabe beschlossen, teilt sie in einer Medienmitteilung mit.

Auch die SVP hat sich für eine Stimmfreigabe entschieden. Sie habe so kurzfristig keinen passenden Kandidaten gefunden. Die SP hingegen will ihren Sitz verteidigen und schickt Kaspar Bopp ins Rennen.  Für die GLP will sich Anetta Steiner zur Wahl stellen. Sie hat sich als erste mögliche Kandidatin geäussert und war bereits bei den Erneuerungswahlen 2018 angetreten, scheiterte aber. 

Gewählt wird die Nachfolge von Yvonne Beutler am 7. Juli. Die SP-Politikerin hat das Finanzdepartement inne. Sie geht nach ihrem Amt als Stadträtin in die Privatwirtschaft und wird Beraterin bei der Res Publica Consulting AG. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare