Pull down to refresh...
zurück

Das Tauschhaus in Winterthur öffnet wieder

Am Freitag hat das Tauschhaus in Winterthur wieder aufgemacht. Die Organisation MYBLUEPLANET will mit diesem Projekt die Lebensdauer von Gegenständen verlängern.

05.06.2020 / 18:27 / von: lny/tbr
Seite drucken Kommentare
0
Bereits am ersten Tag fanden sich Interessierte beim Tauschhaus ein. (Screenshot: TELE TOP/Thomas Brunner)

Bereits am ersten Tag fanden sich Interessierte beim Tauschhaus ein. (Screenshot: TELE TOP/Thomas Brunner)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit Freitag hat das Tauschhaus in Winterthur wieder geöffnet. Es steht auf dem Technikum Areal und es wird schon fleissig getauscht. Der Projektleiter Beat Bühler ist glücklich, dass er das Projekt «Give and Take» wieder in Angriff nehmen kann. Das Ziel: Die Lebensdauer von Gegenständen zu verlängern und die Leute so auf ihren ständigen Konsum aufmerksam zu machen.

Das Give&Take-Häuschen war im Sommer 2018 mutwilig abgebrannt worden. Danach verzögerten fehlende Baubewilligungen die Wiedereröffnung. 

RADIO TOP war bei der Eröffnung dabei:

audio

Im Interview mit TELE TOP freut sich der Projektleider Beat Bühler von «Give and Take» über die Wiedereröffnung des Tauschhauses: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare