Pull down to refresh...
zurück

Der Drive-In Pfungen greift dem Kantonsspital Winterthur unter die Arme

Die Testcentren beim Kantonsspital Winterthur (KSW) sind aufgrund der steigenden Fallzahlen mit der Anzahl der zu tätigen Corona-Tests ausgelastet. Aus diesem Grund hat nun der Drive-in Pfungen seine Test-Kapazitäten verdreifacht.

16.10.2020 / 09:19 / von: szw
Seite drucken Kommentare
0
Statt in Winterthur können sich neu vermehrt Personen in Pfungen testen lassen. (Symbolbild: Keystone/LAURENT GILLIERON)

Statt in Winterthur können sich neu vermehrt Personen in Pfungen testen lassen. (Symbolbild: Keystone/LAURENT GILLIERON)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Drive-in Pfungen erhöht seine Kapazitäten für Corona-Tests um ein Dreifaches. Wie der «Landbote» schreibt, will er damit dem Kantonsspital Winterthur (KSW) unter die Arme greifen. Das Testcenter des Kantonsspitals ist aufgrund der steigenden Fallzahlen ausgelastet.

Normalerweise konnte das Drive-In Testcenter in Pfungen pro Woche 120 Corona-Tests durchführen. Neuerdings sollen 350 Tests pro Woche möglich sein. Die Betreiber bieten zudem neu einen Online-Terminkalender für die Tests an. Auch das Test-Team wurde vergrössert und die Patienten erhalten ihre Resultate direkt vom Labor, das heisst, die Patienten erhalten die Resultate auch am Wochenende.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare