Pull down to refresh...
zurück

«Der Einbrecher muss sich ausgekannt haben»

Am Montag wurde in Winterthur eine Polizistin angefahren und schwer verletzt. Jetzt ist klar: Der Täter hat sein Auto vorher in der Garage Dünki in Neftenbach geklaut.

15.10.2019 / 19:33 / von: ska
Seite drucken Kommentare
0
Die Garage wird mit neuen Sicherheitsmassnahmen gegen erneute Einbrecher aufgerüstet. (Screenshot: TELE TOP)

Die Garage wird mit neuen Sicherheitsmassnahmen gegen erneute Einbrecher aufgerüstet. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Als Rolf Preisig am Montagmorgen in die Garage kam, war die Türe eingeschlagen. Rasch bemerkt er, dass jemand den BMW Luxuswagen gestohlen hat, der an diesem Tag den Besitzer wechseln sollte.

Der 20-jährige Einbrecher ist mit dem Auto geflüchtet und hat dabei noch einen VW beiseite gerammt, der ihm im Weg stand. Mit dem BMW wurde nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd mit der Polizei eine Polizistin frontal und willentlich angefahren.

Rolf Preisig, Betriebsleiter der Garage Dünki, ist sich sicher: Der Täter muss sich in der Garage ausgekannt haben. «Er hat die Hintertüre genommen und auch die Schlüssel zum schwarzen BMW gefunden. Das ist schon suspekt.» Die Garage werde jetzt mit neuen Sicherheitsmassnahmen gegen erneute Einbrecher aufgerüstet.

Im Interview mit TELE TOP spricht Rolf Preisig über die Vorkommnisse in seiner Garage:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare