Pull down to refresh...
zurück

Der Feinschliff vor der Neueröffnung im Restaurant Bruderhaus

Die Tomatensaucen in den riesen Töpfen köcheln vor sich hin und die Kisten auf der Terrasse werden ausgepackt: Die letzten Vorbereitungen im Restaurant Bruderhaus in Winterthur sind in vollem Gange. Die neuen Pächtern feiern am Freitag ihre Neueröffnung des Restaurants.

26.02.2019 / 17:32 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Blerim Bajraktari in der neuen Küche des Restaurants Bruderhaus. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Blerim Bajraktari in der neuen Küche des Restaurants Bruderhaus. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Innenausstattung des Restaurants. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Innenausstattung des Restaurants. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Innenausstattung des Restaurants. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Innenausstattung des Restaurants. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Küche bereitet sich auf den Freitag vor. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Küche bereitet sich auf den Freitag vor. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Küche bereitet sich auf den Freitag vor. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die Küche bereitet sich auf den Freitag vor. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Noch müssen die Lieferungen ausgepackt und die kleine Bar draussen aufgestellt werden. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Noch müssen die Lieferungen ausgepackt und die kleine Bar draussen aufgestellt werden. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die letzten Vorbereitungen sind noch am Laufen. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die letzten Vorbereitungen sind noch am Laufen. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Der Glace-Stand wird in der Nähe des Spielplatzes aufgestellt. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Der Glace-Stand wird in der Nähe des Spielplatzes aufgestellt. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Der Glace-Stand wird in der Nähe des Spielplatzes aufgestellt. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Der Glace-Stand wird in der Nähe des Spielplatzes aufgestellt. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Für diesen Bereich wird grilliert. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Für diesen Bereich wird grilliert. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die letzten Vorbereitungen sind noch am Laufen. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

Die letzten Vorbereitungen sind noch am Laufen. (Bild: RADIO TOP/Elena Oberholzer)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit letztem Oktober haben die neuen Pächter auf Hochtouren gearbeitet. Die Innenräume im Restaurant Bruderhaus sind demgemäss nicht mehr zu erkennen. Die Wände wurden neu gestrichen, die Küche neu gebaut und auch draussen auf der Terrasse wurden Änderungen vorgenommen. «Statt eines Zelts stellen wir auf der Terrasse eine kleine Bar auf», sagt der neue Pächter und Geschäftsleiter von Villa Barone Blerim Bajraktari.

Die Idee des neuen Pächters ist, dass die Besucher an vier verschiedenen Orten Verpflegung bekommen. Somit soll es zusätzlich einen Grillplatz geben und in der Nähe des Spielplatzes wird ein Glace-Stand aufgestellt. Der Bereich der Selbstbedienung und der Bedienung bleibt weiterhin bestehen. Mit den verschiedenen Orten erhofft sich der Pächter, dass sich die Leute besser verteilen.

Wie die letzten Vorbereitungen laufen, im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Grund für den Pächter-Wechsel ist, dass die alten Pächter nach 18 Jahren das Handtuch geworfen haben. Die bisherigen Pächter waren im Streit mit der Stadt. Sie beklagten sich unter anderem, dass sie von den Familien komplett überrannt wurden und zudem sei es durch den Spielplatz sehr lärmig gewesen. Dazu kam das schon bekannte Problem des Parkplatzmangels beim Bruderhaus. Der neue Pächter Blerim Bajraktari lässt sich von diesen Problemen jedoch nicht abschrecken. «Die Stadt hat uns gesagt, dass sie eine Lösung für das Parkplatzproblem sucht. Wie genau dies in Zukunft aussehen wird, wissen wir aber nicht.» Zusätzlich komme die Erfahrung dazu. Das Bruderhaus wird Blerim Bajraktaris fünftes Restaurant sein.

Bis am Freitag die Tore des Restaurants Bruderhaus öffnen, werden noch diverse Getränke und Nahrungsmittel geliefert und auch muss noch gekocht werden. «Am Freitag wird es dann eine Eröffnungsfeier mit Antipasti und einer Show geben.» Wie diese aussieht, will Blerim Bajraktari jedoch noch nicht erzählen. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare