Pull down to refresh...
zurück

Der Kanton Zürich ist der grosse Verlierer in der Corona-Pandemie

Keine andere Region leidet so stark unter der Corona-Krise wie der Kanton Zürich. Die Arbeitslosigkeit ist so stark angestiegen wie nirgendwo sonst.

02.05.2021 / 19:02 / von: jmi/pra/aca
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton Zürich leidet am meisten an der Corona-Pandemie. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Der Kanton Zürich leidet am meisten an der Corona-Pandemie. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Zürcher Wirtschaft schneidet in vielen Bereichen schlechter ab als die anderen Regionen der Schweiz. Dies weil am Flughafen nicht viel läuft. Dadurch fehlen die Geschäftsreisenden in den Hotels und auch die Touristen, die an der Bahnhofstrasse shoppen gehen. Dies berichtet die «Sonntagszeitung». Weiter ist die Bruttowertschöpfung im Kanton im letzten Zahr um fast 4 Prozent zurückgegangen. Schweizweit waren es nur gerade 2.8 Prozent.

Arbeitslosigkeit so hoch wie nie

Da die Swiss sehr wahrscheinlich ihre Flotten verkleinern will, wird auch das Personal kleiner. Es wird zu Entlassungen kommen. Das drückt auf die Arbeitslosigkeit. Diese ist nirgends so hoch wie im Kanton Zürich. Da stieg die Arbeitslosigkeit seit Anfangs letzten Jahres teilweise über 50 Prozent. Die hohe Arbeitslosigkeit überrascht, da es im Kanton Zürich mehr Kurzarbeit gibt, als in den anderen Kantonen. Die Arbeitslosenquote des Kantons Zürich liegt jetzt bei 3.6 Prozent. Dies ist im nationalen Vergleich etwa in der Mitte. Vor der Corona-Pandemie lag unter dem Nationalen Schnitt.

TELE TOP hat bei einem Tourismusexperten und bei der Bar und Clubkomission nachgefragt.

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare