Pull down to refresh...
zurück

Die Kantonspolizei Zürich stellt sich in Winterthur vor

Die Kantonspolizei Zürich, der Rettungsdienst Winterthur und das Tiefbauamt haben am Samstag Einblicke in ihre Arbeit gewährt.

24.08.2019 / 20:08 / von: pwa/cno
Seite drucken Kommentare
0
Tag der offenen Tür der Kantonspolizei Zürich. (Screenshot: TELE TOP)

Tag der offenen Tür der Kantonspolizei Zürich. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Kantonspolizei Zürich, der Rettungsdienst Winterthur und das Tiefbauamt haben am Samstag beim Verkehrsstützpunkt in Winterthur ihre Tore geöffnet. Sie gaben Einblick in ihre Arbeit. Ein Puzzleteil dabei ist der Unfallfotodienst der Kantonspolizei Zürich.

TELE TOP war beim Tag der offenen Tür mit dabei: 

video

Die Arbeit der Polizisten besonders verändert hat der 2012 eingeführte 3D-Scanner. Dieser ermöglicht es 3D Aufnahmen zu machen und so eine Situation quasi einzufrieren. So kann der Staatsanwalt oder der Untersuchungsrichter auch später noch alles genau betrachten und auf diese Weise die richtigen Entscheidungen fällen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare