Pull down to refresh...
zurück

«Die Kartonregelung ist eigentlich nicht neu»

Seit Montag lässt Entsorgung Winterthur Karton stehen der nicht sauber Gebündelt wurde. Damit setzen sie Regelungen durch, die eigentlich schon lange bestehen, erklärt Abfallberater Adrian Walz.

03.03.2021 / 19:43 / von: svb/mle
Seite drucken Kommentare
0
Seit Montag lässt Entsorgung Winterthur Karton stehen der nicht sauber Gebündelt wurde. (Screenshot: TELE TOP)

Seit Montag lässt Entsorgung Winterthur Karton stehen der nicht sauber Gebündelt wurde. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Karton, der nicht in einem Container vor der Haustüre gesammelt wird, muss in Winterthur zwingend mit einer Schnur verschnürt werden, sonst wird er nicht mehr abgeholt. Das gilt auch für Karton, der in einer grossen Kartonschachtel oder in einem Papiersack gesammelt wurde. Wenn diese Vorgabe nicht beachtet wird, lässt Entsorgung Winterthur den Karton vor der Haustür stehen. Sie wollen eine bereits bestehende Regel wieder vermehrt durchsetzen, erklärt Abfallberater Adrian Walz.

Die Verschnürung ist wichtig, da sie den Entsorgungsmitarbeitern, insbesondere bei nassem Wetter, viel Zeit spart. Eine grosse Kartonschachtel oder ein Papiersack fällt, ohne Schnur die den Boden stabilisiert, beim Aufladen auf das Entsorgungsfahrzeug schnell auseinander. Das kostet Zeit.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Kartonberge an den Strassen um etwa 30 Prozent gewachsen. Das bedeutet für Entsorgung Winterthur einen enormen Mehraufwand und war der Auslöser für die stärkere Regelung der Kartonabfuhr.

In den kommenden Wochen werden die Entsorgungsmitarbeitenden den falsch deponierten Karton mit einem Hinweis-Kleber versehen, ihn dann bei einer nächsten Tour aber doch noch mitnehmen.

In einer weiteren Phase wird der Karton dann aber nicht mehr mitgenommen. Dann wird die Stadt versuchen, Hinweise auf die Verursacherinnen und Verursacher zu finden und «notorische Falschentsorger persönlich anschreiben».

TELE TOP hat eine Entsorgungsequipe begleitet und nachgefragt weshalb die Verschnürung der Kartons für sie so wichtig ist:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare