Pull down to refresh...
zurück

Doch kein Kreditkarten-Zwang an der ZHAW

Die Semestergebühren an der ZHAW können weiterhin per Rechnung beglichen werden. Diese muss allerdings zuerst beim Sekretariat beantragt werden.

11.01.2020 / 07:39 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Studenten an der ZHAW können ihre Semestergebühren weiterhin mit einer Rechnung begleichen. (Bild: wikipedia.org/JoaachimKohlerBremen unter Creative Commons)

Studenten an der ZHAW können ihre Semestergebühren weiterhin mit einer Rechnung begleichen. (Bild: wikipedia.org/JoaachimKohlerBremen unter Creative Commons)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Woche wurde bekannt, dass die Semestergebühren der ZHAW nur noch per Kreditkarte bezahlt werden können. Dagegen wehrten sich nicht nur Politiker, sondern auch die Studenten. Nun heisst es, dass es weiterhin möglich sei, eine Rechnung zu verlangen.

Wie der «Landbote» schreibt, müsse diese allerdings zuerst beim Sekretariat beantragt werden. In Ausnahmefällen sei dies immer möglich gewesen, sagt ein Sprecher gegenüber der Zeitung. Die ZHAW verspricht auch Besserung, was die interne Kommunikation angeht. So seien alle Departemente aufgefordert worden, in Ausnahmefällen eine Rechnung auszustellen.

Ab dem Herbstsemester soll es dann möglich sein, die Semestergebühren mit der Bezahl-App Twint zu begleichen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare