Pull down to refresh...
zurück

Eglisauer Winzer erhält Auszeichnung als zweitbeliebtester Nachwuchswinzer der Schweiz

Seine Leidenschaft zum Wein hat Gianmarco Ofner schon als kleines Kind entdeckt. Als er vor 16 Jahren bei seinem Götti eine Schnupperlehre auf dem Weingut machte, wusste er, dass er Winzer werden wollte. Vor einem Jahr hat er dann den Betrieb von seinem Götti übernommen. Dieses Jahr, nur ein Jahr nach der Übernahme des Weinguts, wurde er vom Wein-Magazin Falstaff zum zweitbeliebtesten Nachwuchswinzer der Schweiz gewählt.

18.08.2022 / 17:42 / von: rbe/sha
Seite drucken Kommentare
1
Ein Eglisauer Winzer erhält eine Auszeichnung als zweitbeliebtesten Nachwuchswinzer der Schweiz. (Bild: TELE TOP)

Ein Eglisauer Winzer erhält eine Auszeichnung als zweitbeliebtesten Nachwuchswinzer der Schweiz. (Bild: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Auszeichnung zu bekommen ehrt den 30 Jährigen der Winzer. Viel wichtiger als der Winzer hinter dem Wein, sei jedoch die Qualität des Weines selber. Diese fange schon bei der Rebe an. Deswegen haben die Angestellten des Weinguts auch im Sommer alle Hände voll zu tun. Nur durch eine gute Pflege der Reben, können sie im Herbst eine perfekte Ernte verlesen. Zudem habe die Lage am Eglisauer Stadtberg einen Einfluss auf die Qualität des Weins. «Das Mikroklima und die Böden die wir hier haben, gibt es nur hier. Das macht unseren Wein so einzigartig», sagt der Winzer.

TELE TOP hat den Nachwuchswinzer Gianmarco Ofner auf dem Weingut Pircher besucht und ihm bei der Arbeit über die Schultern geschaut:

videovideo

Beitrag erfassen

Thomas Sevilla
am 23.08.2022 um 07:00
Congratulations Gian Marco. All the best!