Pull down to refresh...
zurück

EHC Winterthur muss eine 0:5 Niederlage einstecken

In der Eishockey Swiss League sind am Samstagabend mehrere Partien ausgetragen worden. Für den EHC Winterthur endet das Spiel gegen Ajoie mit einer klaren Niederlage. Die Winterthurer müssen sich mit einem 5:0 geschlagen geben.

16.01.2021 / 20:54 / von: vsa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Er dürfte sich über den klaren Sieg gegen Winterthur freuen: Ajoies Devin Mueller. (Bild: keystone/Cyril Zingaro)

Er dürfte sich über den klaren Sieg gegen Winterthur freuen: Ajoies Devin Mueller. (Bild: keystone/Cyril Zingaro)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Spieler des EHC Winterthur gehen am Samstagabend als Verlierer vom Eis. Sie unterliegen Ajoie mit 0:5. 

Besser läuft es am Samstag für den HC Thurgau, der EVZ Academy mit 3:2 vom Platz fegte. Der EHC Kloten musste hingegen auch eine Niederlage einstecken. Die Klotemer verlieren gegen Olten mit 1:5. 

Sierre gewinnt nach einem Penalty-Schiessen mit 4:3 gegen die Ticino Rockets und das Spiel zwischen Chaux-de-Fonds und Visp endet mit einem 5:0. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare