Pull down to refresh...
zurück

EHCW-Captain Kobach tritt per Ende Saison zurück

Nach 22 Saisons in den zwei höchsten Schweizer Eishockeyligen ist Schluss: Reto Kobach tritt am Saisonende zurück. Dies teilt der Verteidiger und Captain des EHC Winterthur am Montag mit.

11.11.2019 / 08:52 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Der EHCW-Captain hängt die Schlittschuhe Ende Saison an den Nagel. (Bild: ehc-winterthur.ch)

Der EHCW-Captain hängt die Schlittschuhe Ende Saison an den Nagel. (Bild: ehc-winterthur.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach 22. Saison auf höchstem Niveau soll nun Schluss sein. Der Captain und Verteidiger des EHC Winterthur, Reto Kobach, tritt zum Saisonende zurück. Dies teilt der Club am Montag mit. 

Der 39-jährige Kobach absolvierte bisher in den beiden höchsten Schweizer Eishockeyligen 950 Spiele. Davon 759 in den Jahren 1998 bis 2015 in der National League für den EV Zug, HC Ambrì-Piotta, SC Bern und den SC Langnau. Zudem bestritt er zwischen 2004 und 2006 29 Länderspiele für die «Eisgenossen». Seit 2015 sind 191 Einsätze in der Swiss League für den EHC Olten und den EHC Winterthur dazugekommen.

EHCW-Trainer und Sportchef Michel Zeiter hat nur lobende Worte für den scheidenden Captain. «Reto ist ein Musterprofi, der alles dem Erfolg unterordnet. Er ist ein grossartiger Teamplayer mit viel Herz, Leidenschaft & Charakter. Als Captain übernahm Kobi viel Verantwortung und konnte seine grosse Erfahrung weitergeben. Ich gratuliere zu einer grossen Karriere und wünsche im alles Gute für die Zukunft», lässt sich Zeiter in der Mitteilung zitieren. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare