Pull down to refresh...
zurück

«Erste zündwürfel Pokalnacht war ein voller Erfolg»

In der Axa Arena in Winterthur wurde zum ersten Mal der neue Zürcher Kantonale Förderpreis «zündwürfel» für den Breitensport verliehen. So gewann unter anderem die «Prosecco Kurve» des FC Winterthur Frauen den Preis in der Kategorie «Fanwelt».

09.04.2022 / 18:30 / von: yho/sha
Seite drucken Kommentare
0
In der AXA Arena in Winterthur wurde zum ersten Mal der Kantonale Zürcher Förderpreis «zünwürfel» vergeben. (Bild: TELE TOP)

In der AXA Arena in Winterthur wurde zum ersten Mal der Kantonale Zürcher Förderpreis «zünwürfel» vergeben. (Bild: TELE TOP)

(Bild: Facebook @zuendwuerfel)

(Bild: Facebook @zuendwuerfel)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

stream

In Winterthur stand am Freitagabend in der AXA Arena der Breitensport im Fokus. Zum ersten Mal wurde der Kantonale Zürcher Förderpreis «zündwürfel» vergeben. Dieser wurde vom Zürcher Kantonalverband für Sport ins Leben gerufen. Über 400 Nominationen sind von der Bevölkerung eingereicht worden. 

In der ersten Pokalnacht wurde der Preis in den Kategorien «Sportverein», «Ehrenamt» und «Fanwelt» verliehen. 

Bei der Kategorie «Fanwelt» wurde die treue Verbundenheit, die besondere Aktivität und Emotionalität von einer Jury bewertet. Den «zündwürfel» in dieser Kategorie gewann die «Prosecco Kurve» des Fussballclubs Winterthur Frauen. 

Den Preis in der Kategorie «Ehrenamt» für die beste Art und Weise den Verein zentral zu unterstützen gewann Philipp Locher vom Kantonal zürcherischen Curling-Verband. Den «zundwürfel» in der Kategorie «Sportverein», wo die Jury das Vereinsleben analysierte, gewann die Schützengesellschaft Hombrechtikon. Der Verein habe unter anderem auch eine Sportart «TargetSprint» lanciert, welches eine Mischung zwischen Biathlon ohne Langlaufski. «Durch diese Lancierung gewann die Schützengesellschaft zahlreiche neue Mitglieder. Darunter viele Jugendliche und Kinder», erklärte Josy Beer Geschäftsführerin Zürcher Kantonalverband für Sport gegenüber RADIO TOP. 

Während in der Kategorie «Ehrenamt» ein Würfelwurf den Gewinner bestimmte, wurde die Wahl bei der Kategorie «Fanwelt» durch das Publikum vor Ort entschieden. «Die Zuschauer in der Arena fanden es sympathisch, eine Fankurve für eine Frauenfussballmannschaft zu betreiben», sagte Josy Beer. 

Der Preis beinhaltet Sichtbarkeit für die Gewinnerinnen und Gewinner. «Gleichzeitig haben Sie auch einen namhaften Geldbetrag erhalten», stellte Josy Beer weiter klar. «Zusätzlich kann ich nur sagen, dass die erste Zündwürfel Pokalnacht ein voller Erfolg war». 

Die Geschäftsführerin des Zürcher Kantonalverbands für Sport meinte weiter, dass der Verband den Förderpreis «zündwürfel» weiterhin vergeben wird. Zurzeit stehe eine mögliche Austragung alle zwei Jahre mit noch mehr Kategorien zur Diskussion. 

Die erste Pokalnacht des «zündwürfel» wird morgen um 16:30 Uhr auf TELE TOP ausgestrahlt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare