Pull down to refresh...
zurück

Exhibitionisten treiben an Töss ihr Unwesen

Ohnmacht und Angst: Frauen sollen vermehrt an der Töss von Exhibitionisten belästigt worden sein. Eine Betroffene schildert ihre Erlebnisse.

10.08.2022 / 06:43 / von: kwi/cfi/ame
Seite drucken Kommentare
1
Zwischen Brunibrugg und Kyburgbrugg sollen Exhibitionisten ihr Unwesen treiben. (Screenshot: TELE TOP)

Zwischen Brunibrugg und Kyburgbrugg sollen Exhibitionisten ihr Unwesen treiben. (Screenshot: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

An der Töss bei Winterthur belästigen Exhibitionisten offenbar Frauen. Eine Betroffene schildert dem Landboten, wie sie an der Töss zwischen der Brunibrugg und Kyburgbrugg wiederholt belästigt wurde. Ein Mann habe angefangen, vor ihr zu masturbieren. Auch andere Frauen haben an der Töss die gleichen Erfahrungen mit Exhibitionisten gemacht.

Erst vor kurzem haben zwei Frauen über ähnliche Vorfälle an der Thur bei Andelfingen berichtet: Exhibitionisten würden immer wieder dumme Sprüche fallen lassen und sie belästigen.

RADIO TOP hat mit einem Experten über das Thema Exhibitionismus gesprochen:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare