Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur gewinnt einen Punkt in Lausanne

Der FC Winterthur entführt in dern 10. Runde der Challenge League einen Punkt aus Lausanne. Die Winterthurer spielen gegen den FC Lausanne Sport 0:0 Unentschieden.

04.10.2019 / 22:00 / von: sda/psc
Seite drucken
Gerechte Punkteteilung im Spiel FC Lausanne Sport gegen FC Winterhur. (Screenshot: Teleclub)

Gerechte Punkteteilung im Spiel FC Lausanne Sport gegen FC Winterhur. (Screenshot: Teleclub)

Der Match zwischen dem FC Lausanne Sport und dem FC Winterthur auf der Pontaise war ein Gegenstück zum ersten Duell, das die Waadtländer 6:0 gewannen. Auch diesmal überliess Winterthur dem Gegner das Feld fast vollständig, mit einer guten Defensivarbeit liessen sie jedoch nur wenig zu.

In der 22. Minute kamen die Lausanner der Führung am nächsten. Winterthurs Verteidiger Mario Bühler versuchte Joel Geissmanns Schuss zu blocken. Es entstand ein Prellball, der an die Latte flog. «Ich bin froh, dass ich diese Chance verhindern konnte», sagt Mario Bühler. «Wir haben uns den Punkt mit einer guten Mannschaftsleistung und viel Teamgeist verdient»

Das nächste Spiel des FC Winterthur findet am 18. Oktober auf der Schützenwiese statt. Dann empfängt der FCW den FC Vaduz zum Heimspiel.