Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur gewinnt Spitzenspiel gegen Thun

Der FC Winterthur ist am Freitagabend in Thun zum Spitzenspiel in der Fussball Challenge League angetreten. Die Winterthurer haben das Spiel souverän mit 2:0 gewonnen. In der Tabelle führen sie neu drei Punkte vor dem FC Aarau.

16.10.2021 / 08:07 / von: psc
Seite drucken Kommentare
0
Die Spieler des FC Winterthur freuen sich über die Tabellenführung. (Bild: facebook.com/fcwinterthur)

Die Spieler des FC Winterthur freuen sich über die Tabellenführung. (Bild: facebook.com/fcwinterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC Winterthur hatte am Freitagabend grosse Mühe in das Spitzenspiel gegen den FC Thun zu finden. Die Winterthurer wurden von den Thunern in den ersten Spielminuten überrollt. Dem FC Winterthur gelang es jedoch grösstenteils, den FC Winterthur vom Strafraum fernzuhalten. Der Winterthurer Torhüter Raphael Spiegel musste kaum eingreifen.

In der zweiten Halbzeit fand der FC Winterthur besser ins Spiel. In der 48. Minute war es Roman Buess, der den FC Winterthur per Penalty in Führung brachte. Nur gut zehn Minuten später war es Samir Ramizi, der nach einem guten Angriff der Winterthurer zum 2:0 einschieben konnte.

Dank diesem 2:0 Sieg gegen den FC Thun führt der FC Winterthur die Tabelle der Fussball Challenge League weiter an. Die Winterthurer haben auf den ersten Verfolger, den FC Aarau, drei Punkte Vorsprung. Dritter ist Neuchatâtel Xamax.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare