Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur kassiert dritte Niederlage in Folge

Am Freitagabend muss der FC Winterthur die dritte Niederlage in Folge einstecken. Auswärts verlieren die Winterthurer 0:2 gegen den FC Aarau. Und auch der FC Schaffhausen unterliegt seinem Gegner Yverdon - dies mit 1:2.

04.12.2021 / 07:52 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Trainer Ralf Loose hat am Freitagabend keinen Grund zur Freude: Seine Winterthurer Mannschaft kassiert auswärts eine 0:2 Niederlage. (Bild: keystone)

Trainer Ralf Loose hat am Freitagabend keinen Grund zur Freude: Seine Winterthurer Mannschaft kassiert auswärts eine 0:2 Niederlage. (Bild: keystone)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC Winterthur muss am Freitagabend eine 0:2 Niederlage gegen den FC Aarau einstecken. Das Auswärtsspiel sorgte für einige nervenaufreibende Szenen - darunter die gelb-rote Karte für den Aarau-Spieler Raoul Giger. Und auch der Winterthurer Goalie Raphael Spiegel kassierte einige Reaktionen des Publikums. Zuerst galt ihm Applaus für die gute Abwehr, später liess er den FC Aarau jedoch Punkte sammeln und mit zwei Toren in die Pause gehen. Diesen Torunterschied konnte der FC Winterthur nicht mehr aufholen. Die Winterthurer gingen deshalb als Verlierer vom Feld. 

Und auch der FC Schaffhausen hat am Freitagabend eine Niederlage kassiert. Die Schaffhauser unterlagen Yverdon 1:2. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare