Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur mit zweitem Sieg in Folge – GC besiegt Schlusslicht

Der FC Winterthur siegte gegen den FC Schaffhausen mit 1:0. Die Winterthurer zum ersten Mal seit der Coronapause in zwei aufeinanderfolgenden Spielen. Der Grasshopper Club Zürich gewann sein Spiel gegen Chiasso mit 2:1.

14.07.2020 / 22:21 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Der FC Winterthur gewann gegen Schaffhausen mit 1:0. (Bild: RADIO TOP/ Stefan Kurt)

Der FC Winterthur gewann gegen Schaffhausen mit 1:0. (Bild: RADIO TOP/ Stefan Kurt)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach dem knappen 3:2 Sieg gegen Aarau siegte der FC Winterthur auch gegen Schaffhausen nur mit einem Tor Differenz. 1:0 lautete das Resultat. Dennoch ist dieser Sieg gleichbedeutend mit zwei Premieren. Erstmals seit der Wiederaufnahme der Meisterschaft siegten die Eulachstädter zweimal in Serie. Und erstmals taten sie dies ohne Gegentor. Einziger Torschütze für die Winterthurer war Captain Davide Callà in der 40. Minute.

Auch der zweite Zürcher Club in der Challenge League verzeichnete einen Sieg. Die Grasshoppers gewannen gegen das Schlusslicht Chiasso mit 2:1. Dabei fielen zwei der Treffer innerhalb von 3 Minuten. In der 81. Minute glichen die Tessiner zum 1:1 aus, nachdem die Grasshoppers 70 Minuten lang geführt hatten. In der 84. Minute verwandelte Silva Chagas einen Penalty zum 2:1 Schlussresultat.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare