Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur zum fünften Mal in Folge sieglos

Der FC Winterthur verliert gegen das Schlusslicht Chiasso 1:2. Es ist das fünfte Spiel in Folge ohne Sieg für die Winterthurer. Auch Leader GC verliert 1:2. Der FC Wil rettet sich derweil in letzter Minute einen Punkt.

07.05.2021 / 21:29 / von: lny
Seite drucken Kommentare
1
Das Tor zum 1:2 brachte nicht den gewünschten Endspurt. (Screenshot: SFL Now)

Das Tor zum 1:2 brachte nicht den gewünschten Endspurt. (Screenshot: SFL Now)

GC verliert weiter an Vorsprung auf seine Verfolger. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

GC verliert weiter an Vorsprung auf seine Verfolger. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC Winterthur kann nicht mehr gewinnen. Gegen das Schlusslicht Chiasso resultiert in der 33. Runde der Challenge League eine 1:2-Niederlage. Es ist das fünfte Mal hintereinander, wo der FCW keinen Sieg holt. Und das obwohl die Winterthurer die letzten gut 30 Minuten in Überzahl spielen durften, nachdem Chiassos Hajrizi die rote Karte gesehen hatte.  Der Knackpunkt sei aber in der ersten Halbzeit gewesen, meint FCW-Goalie Dario Marzino im Interview mit RADIO TOP nach dem Spiel. «Da hatte Sayf (Sayfallah Ltaief, Anm. d. Red.) eine Riesenchance. Wenn die rein geht, gehen wir mit 1:0 in die Pause und dann sieht es bestimmt anders aus.» Schlussendlich ist es aber Chiasso, das kurz nach der Pause in Führung geht. Nur vier Minuten später folgt das 2:0. Zwar gelingt Roman Buess in der 74. Minute noch den Anschlusstreffer, zu mehr reicht es aber nicht.

Ebenfalls eine 1:2-Niederlage muss der Grasshoppers Club Zürich einstecken. Der Leader verliert gegen Stade Lausanne-Ouchy wegen eines Doppelschlags innert zwei Minuten. Damit beträgt der Vorsprung auf den FC Thun nur noch drei Punkte. Die Zürcher müssen um den Aufstieg zittern. Der FC Wil verhindert derweil das Abrutschen in der Tabelle in extremis. Die Wiler sichern sich mit dem Tor zum 2:2-Ausgleich in der 94. Minute einen Punkt gegen Neuchâtel Xamax.

Beitrag erfassen

Michi
am 08.05.2021 um 00:31
Dieser FCW hat keine Zukunft. Keine Ambitionen. Keine Leidenschaft. Nichts. Die Fans sind enttäuscht.