Pull down to refresh...
zurück

Frauenfeld: Lastwagenfahrer fährt in parkierte Autos und flüchtet

Ein Lastwagenfahrer verursachte am Montag in Frauenfeld einen Selbstunfall und entfernte sich vom Unfallort. Es wurde niemand verletzt.

16.04.2024 / 10:52 / von: ast
Seite drucken Kommentare
0
Bei dem Unfall wurden zwei Neufahrzeuge und eine Strassenlaterne beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Bei dem Unfall wurden zwei Neufahrzeuge und eine Strassenlaterne beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Lastwagenfahrer fuhr gegen 19.50 Uhr mit einem Sattelzug von der Langfeldstrasse in Richtung Oststrasse. Die Kantonspolizei Thurgau geht davon aus, dass der Lastwagen rechtsseitig von der Fahrbahn geriet und mit zwei parkierten Neufahrzeugen und einer Strassenlaterne kollidierte.

Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der 51-jährige Chauffeur bei der Autobahnausfahrt Kreuzlingen-Süd angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde der Fahrer durch die Einsatzkräfte als fahrunfähig beurteilt. Sie ordneten eine Blutentnahme und Urinprobe an. Der Führerausweis wurde aberkannt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare