Pull down to refresh...
zurück

Führungswechsel beim Kantonsspital Winterthur

Spitaldirektor Rolf Zehnder verlässt das KSW im nächsten Sommer und übernimmt die Leitung der Thurmed AG und der Spital Thurgau AG.

09.12.2021 / 07:35 / von: ame
Seite drucken Kommentare
0
Im KSW gibt es nächstes Jahr eine neuen Direktor oder eine neue Direktorin. (Archivbild: TOP Medien/Maximilian Comtesse)

Im KSW gibt es nächstes Jahr eine neuen Direktor oder eine neue Direktorin. (Archivbild: TOP Medien/Maximilian Comtesse)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach 14 Jahren an der Spitze des Kantonsspitals Winterthur (KSW) zieht Rolf Zehnder weiter. Er übernimmt ab August 2022 die Leitung der Thurmed AG und der Spital Thurgau AG.

Zehnder hat während seiner Führungszeit den Neubau veranlasst und dessen Bezug im Februar 2022 mit aufgegleist. Damit sei das Krankenhaus für die Zukunft gut ausgerichtet, schreibt das KSW in einer Mitteilung. Die Suche nach einer neuen Direktorin oder einem neuem Direktor werde bald gestartet.

Erst kürzlich hat das KSW die Führungsstrukturen neu organisiert. Ein sechsköpfiges Gremium mit Rolf Zehnder an der Spitze übernahm die Führung des Spitals.

Im Beitrag von TELE TOP schätzt ein Branchenkenner den Führungswechsel ein und die Verantwortlichen der Spitäler Winterthur und Thurgau äussern sich zum Wechsel von Spitaldirektor Rolf Zehnder:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare