Pull down to refresh...
zurück

Fussgängerin in Illnau von Auto angefahren

Im Morgenverkehr von Illnau ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Fussgängerin wurde angefahren und musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

 

08.03.2019 / 08:51 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
In Illnau ist am Freitagmorgen eine Frau angefahren worden. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

In Illnau ist am Freitagmorgen eine Frau angefahren worden. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die Fussgängerin wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die Fussgängerin wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die Kantonspolizei hatte die Strasse für mehrere Stunden gesperrt. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die Kantonspolizei hatte die Strasse für mehrere Stunden gesperrt. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

Die Sperrung sorgte für Stau. (Bild: Beat Kälin/brknews.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Illnau ist am Freitagmorgen eine 57-jährige Frau angefahren worden. Die Fussgängerin sei laut Kantonspolizei Zürich schwer verletzt mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht worden. Dies teilte die Kantonspolizei Zürich mit.

Der Unfall ereignete sich um kurz vor 7:30 Uhr. Ein 47-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Kempttalstrasse in Richtung Illnau unterwegs. Bei der Ausfahrt aus dem Kreisel Kempttal-/Usterstrasse kam es zur Kollision mit der Fussgängerin, welche gerade den Fussgängerstreifen überquerte . Die Kantonspolizei konnte noch keine Gründe für den Unfall nennen.

 

Wegen des Unfalls musste der betroffene Bereich der Kempttalstrasse für rund 1.5 Stunden beidseitig für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare