Pull down to refresh...
zurück

Geschäftsführer Philippe Pfiffner verlässt die TOP-Medien

Nach einer intensiven Phase bei den TOP-Medien hat sich Philippe Pfiffner dazu entschlossen das Unternehmen zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Der Verwaltungsrat bedauert seinen Entscheid sehr.

29.05.2024 / 16:54 / von: lme
Seite drucken Kommentare
2
Philippe Pfiffner arbeitete seit 2005 für die TOP-Medien. (Bild: TOP-Medien)

Philippe Pfiffner arbeitete seit 2005 für die TOP-Medien. (Bild: TOP-Medien)

2
Schreiben Sie einen Kommentar

Philippe Pfiffner arbeitete seit 2005 in verschiedenen Funktionen für die TOP-Medien. Von 2005 bis 2009 für RADIO TOP, anschliessend (mit einem Abstecher) für TELE TOP. Ab Herbst 2019 war er Mitglied der Geschäftsleitung, seit 2021 Geschäftsführer. Ab Sommer 2023 übernahm er zusätzlich die Position als Chefredaktor.

Nach dem Rückzug von Günter Heuberger aus dem Verwaltungsrat und der Geschäftsführung brach für das Unternehmen eine neue Ära an. In diesem Wandel ist es Philippe Pfiffner zusammen mit dem Verwaltungsrat und dem gesamten Team gelungen, die Weichen für eine erfolgreiche und finanziell stabile Zukunft zu stellen. Für den 43-jährigen ist deshalb der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen. «Nach all den Jahren, die ich für die TOP-Medien eingesetzt habe, ist es Zeit für etwas Neues. Ich bin dem Unternehmen und dem gesamten Team in höchstem Masse dankbar für die Chancen, die ich anpacken, und die Erfahrungen, die ich sammeln durfte.» Er wolle sich nun Zeit nehmen, um zu entscheiden, welches die nächste Station in seinem Berufsleben sein soll.

Peter Döbeli, Verwaltungsratspräsident der TOP-Medien: «Mit Philippe Pfiffner verlieren die TOP-Medien einen Vollblutjournalisten, der sich fast 20 Jahre lang mit ausserordentlich hohem Engagement und Fachkenntnis für das Unternehmen eingesetzt hat». So sei es insbesondere Philippe Pfiffner und seinem Team zu verdanken, dass sich die TOP-Medien in einem schwierigen Umfeld als eines der letzten verlagsunabhängigen Medienunternehmen mit einem starken Service public régional behaupten können. Besonders hebt Peter Döbeli den erfolgreichen Erhalt der TV- Konzession heraus.

Der Verwaltungsrat dankt Philippe Pfiffner für seine erfolgreiche Tätigkeit zugunsten der TOP-Medien und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute. Die Neubesetzung der Stelle wird durch den Verwaltungsrat in den nächsten Wochen an die Hand genommen.

Beitrag erfassen

Sebi
am 30.05.2024 um 16:05
Es war sooo klar, dass ihr den Kommentar nicht freigebt. Was ist da los? Zensiert der Chef noch persönlich?
Sebi
am 30.05.2024 um 11:53
Joa. Wie ich gehört habe, singen viele Ehemalige ein anderes Lied von Pfiffner...