Pull down to refresh...
zurück

Gewitter, Sturmböen und Hagel im TOP-Sendegebiet

Am Samstag wird die Schweiz von starken Gewittern heimgesucht. Bis am Abend erreichen diese auch das TOP-Sendegebiet. Es kommt zu Starkregen, Blitzen. Möglich sind auch Sturmböen und Hagel.

15.06.2019 / 15:21 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Am Samstag gibt es im RADIO TOP Sendegebiet starke Gewitter. (Symbolbild: pixabay.com/Free-Photos)

Am Samstag gibt es im RADIO TOP Sendegebiet starke Gewitter. (Symbolbild: pixabay.com/Free-Photos)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Zu Beginn erscheint der Samstag noch sehr freundlich mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken. Im Laufe des Tages ziehen aber starke Gewitter auf. Diese bauen sich in Frankreich auf und werden am späteren Nachmittag den Südwesten der Schweiz erreichen, teilt MeteoNews mit. Bis am Abend erreichen die Gewitter auch die Ostschweiz.

MeteoNews rechnet mit Starkregen, bei welchem innert weniger Minuten 10 bis 20 Liter Regen pro Quadratmeter fallen könnten. Auch eine hohe Blitzaktivität wird erwartet und lokal könnte es zu Hagel kommen. Vorsicht ist aber besonders wegen Sturmböen geboten. Die Böenspitzen könnten 70 bis 90 km/h erreichen. An exponierten und leicht erhöhten Stellen sowie an Seeufern sind gar Sturmböen von bis zu 100 km/h möglich.

MeteoNews rät davon ab, sich ab dem Nachmittag an kleineren Bächen, Flüssen und in Wäldern aufzuhalten. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare