Pull down to refresh...
zurück

Gotthard-Bar in Winterthur schliesst ihre Türen

Das Winterthurer Traditionslokal Gotthard 1900 macht dicht. Die Beiz war dafür bekannt, das einzige Lokal der Stadt zu sein, dass rund um die Uhr geöffnet hatte. Nun gehen die Lichter des Lokals Ende September für immer aus.

11.08.2021 / 09:41 / von: asl
Seite drucken Kommentare
9
Das Gotthard 1900 muss schliessen. Schuld daran ist der Umsatz des Restaurants, der in den letzten Jahren stark gesunken ist. (Archivbild: Screenshot TELE TOP)

Das Gotthard 1900 muss schliessen. Schuld daran ist der Umsatz des Restaurants, der in den letzten Jahren stark gesunken ist. (Archivbild: Screenshot TELE TOP)

Bekannt geworden ist das Traditionslokal unter anderem dafür, dass man 24 Stunden lang Kaffee, Bier und Schnäpse trinken konnte. (Archivbild: Screenshot TELE TOP)

Bekannt geworden ist das Traditionslokal unter anderem dafür, dass man 24 Stunden lang Kaffee, Bier und Schnäpse trinken konnte. (Archivbild: Screenshot TELE TOP)

9
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein bekannter Gastrobetrieb in Winterthur muss seine Türen schliessen: Das Gotthard 1900 am Untertor macht Ende September dicht. Die Geschäftsleiterin Katja Hoppe sagt gegenüber dem «Landboten»: «Das Risiko, dass wir in die tiefroten Zahlen rutschen, wäre zu gross gewesen.»

1998 führte die Beiz einen Nonstop-Betrieb ein. Lange Zeit war sie die einzige Bar in der Eulachstadt, in der sich um 6 Uhr morgens die letzten Partygäste den ersten Kaffee-Geniessern die Klinke in die Hand gaben. Vor fünf Jahren wurde das Konzept des 24-Stunden-Betriebs wieder über den Haufen geworfen. Denn schon da zeigte sich, die Umsatzzahlen sanken.

Pandemie brachte Fass zum Überlaufen

Besitzer Yves Sauter sagte gegenüber der Zeitung, dass die Situation schon vor der Pandemie schwer war. Doch die coronabedingten Shutdowns im letzten Jahr haben das Fass zum Überlaufen gebracht. «Wir haben die Pandemie nicht überlebt», wird Sauter zitiert.

Was nun aus dem Lokal wird, ist unklar. Die Immobilienfirma sei bereits mit mehreren Interessenten im Gespräch.

Beitrag erfassen

Felix
am 10.10.2021 um 13:21
Schade. Bin erst seit 5 Jahren in Winterthur und seither oft in diesem Lokal. Die "urchige" Einrichtung hat mir gefallen. Mal nicht auf "Modern" getrimmt. Auch einige spezielle Drinks werde ich vermissen. Von wegen "Hilfe für Betriebe". Wieder ein Stück dass der Vergangenheit gehört.
Elcaribe
am 29.09.2021 um 09:03
Früher war das Gotthard ganz cool. Habe coole Nächte da drin verbracht.Das war die Zeit, als die Türsteher noch gut darauf achteten, wer reinkommt und wer nicht. In den letzten Jahren entwickelte sich das Gotthard eher negativ. Viele Streitereien, Schlägereien... auch weil einfach alles reingelassen wurde.
Boris
am 15.08.2021 um 19:47
Schade. Ich kann mir Winti nicht vorstellen ohne Gotthard!! Eine Tradition geht zu Ende..,
Jasmin
am 12.08.2021 um 18:19
Schaade . Ihn Winterthur hat es kein geschiedsRestaruart mehr. Alles schweizer Restaruate gehen zu.
Struppi
am 12.08.2021 um 14:48
Danke für nichts, Berset!
Exi
am 12.08.2021 um 08:47
Das ist so unheimlich traurig! Es gehört doch zu Winti dazu :(
Clemens Rauscher
am 12.08.2021 um 01:51
@Tery Pfarrer: Gemäss „Landbote“ ist der Koch mit 17 Jahren am längsten dabei.
Romy
am 11.08.2021 um 16:53
Es macht eifach trurig...???? bald gits nüt meh vo sere Zit.
Tery Pfarrer
am 11.08.2021 um 12:19
Traurig ist das. Wir sind sicher seit über 20 Jahren Gäste im Gotthard. Einige Mitarbeiter, besonders einer ist seit fast 30Jahren dort. Man kennt sich und wir sind da fast zu HauseCorona hat viele meiner Berufskollegen die Existenz gekostet. Ich hatte Glück im Umglück